Deutsch DE Französisch FR
« Zurück

Frankreich » Côtes de Gascogne » Brulhois

Château Grand Chêne Brulhois AC

Les Vignerons du Brulhois, Dunes


Eigenschaft Rotweine
Jahrgang 2014
Herkunft Brulhois AC
Traubensorte 60% Tannat, 20% Cabernet Franc, 10% Merlot und 10% Cabernet Sauvignon
Vinifikation Ausbau in französischen Eichenfässern während 12 Monaten statt.
Farbe Schönes rubinrot mit violetten Reflexen
Aroma In der Nase ansprechende Noten von Cassis und reifen Kirschen mit dezenten, sehr gut integrierten Nuancen von Unterholz und Leder.
Charakter Am Gaumen beeindrucken die angenehmen Noten von Gewürzen und Pflaumen. Im Abgang saftig, mit einem einladenden Finale.
Passt zu Gebratenem rotem Fleisch, Wildschweineintopf, Lammbraten, Entenbrust u.v.m.
Ausschanktemperatur 16°-18° C
Lagerfähigkeit bis 10 Jahre
Inhalt 75 cl

Die Gascogne, eine traditionsreiche Weinbaugegend im Südwesten Frankreichs. Normalerweise bekannt für kräftige, dunkle Weine - „Pays du Vin Noir“. Les Vignerons du Brulhois, eine regionale, fast familiäre Kooperation aus 45 Winzern, gehen zusätzlich neue Wege indem sie fruchtbetonte, süffige und elegante Weine herstellen. Das beste Beispiel dafür ist die b.a.ba-Linie. Das b.a.ba lernt man in der Schule und bedeutet so viel wie das Grundwissen, das 1x1. Es sind Alltagsweine ohne viele Worte - unkompliziert, frisch und elegant. Ein weiterer Durchbruch ist mit dem fruchtig-süssen Grain d’Amour gelungen, gekeltert aus der seltenen Sorte Muscat de Hambourg. Auch etwas Kräftiges fehlt nicht, der Château Grand Chêne – benannt nach einer 700 Jahre alten majestätischen Eiche, welche sich in den Weingärten befindet. 

« Zurück